SOS Jugendarbeitslosigkeit – Lasst die Jungen nicht im Stich!

Die Alarmzeichen sind unüberhörbar: Im Zuge der Coronakrise rechnen Bildungsexperten mit einem extremen Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit ab diesem Sommer. Wir Jungen sind die Zukunft – die Jugend darf nicht im Stich gelassen werden und zu Hauptverlierern des Corona-Lockdowns gemacht werden. Aus diesem Grund richtet die Junge SVP Schweiz einen flammenden …

Trotz steigender Arbeitslosigkeit: Bundesrat will wieder mehr Einwanderung

Immer mehr Menschen werden arbeitslos in der Schweiz. Die Tendenz ist massiv steigend. Im April ist die Arbeitslosigkeit von 2,9 auf 3,3 Prozent gestiegen. Arbeitsplatzsicherheit ist das Thema Nummer eins in der Bevölkerung. Die Sorge um Arbeit und damit auch um Perspektive muss ernst genommen werden. Umso niederschmetternder ist die …

Lassen wir uns die Lebensfreude nicht nehmen!

Am 16. März 2020 hat der Bundesrat mit der Ausrufung einer «ausserordentlichen Lage» einschneidende Massnahmen verabschiedet, um die Ausbreitung des Corona-Virus hierzulande zu verlangsamen. Diese vorerst bis am 19. April 2020 befristeten Anordnungen haben weitreichende Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben – so werden die Menschen aufgefordert, wann immer möglich Zuhause …

Corona-Virus: Was der Bundesrat sofort machen muss

Kompromisslose Transparenz und radikale Sofort-Massnahmen   Die Junge SVP Schweiz ist zutiefst besorgt über das zögerliche Krisen-Management des Bundesrats. So verpasste die Landesregierung vor Wochen, mittels rascher Sperrung der Landesgrenzen die Ausbreitung des Corona-Virus frühzeitig in den Griff zu kriegen. Um diesen Fehler auszugleichen, fordert die Junge SVP sofortiges Handeln. …

David Trachsel ist der neue Präsident der Jungen SVP Schweiz

An der Hauptversammlung der Jungen SVP Schweiz vom 15. Februar 2020 haben die Delegierten der Jungen SVP Schweiz den Basler und bisherigen Generalsekretär der Jungen SVP Schweiz, David Trachsel, zum neuen Präsidenten gewählt. In einer Kampfwahl gegen den Aargauer Alain Bütler setze er sich mit 102 zu 40 Stimmen bei …

Strafnorm massvoll und zurückhaltend umsetzen!

Heute erleben wir einen enttäuschenden Abstimmungssonntag. Für Gesinnungsterror und die massive Einschränkung der Meinungsfreiheit sind nun Tür und Tor geöffnet. Dennoch. Die Junge SVP akzeptiert den Volksentscheid, erwartet aber einen restriktiven Umgang mit dem neuen Gesetzestext, wie es von den Befürwortern versprochen wurde.   Trotz der Niederlage sind wir stolz …

Rassismus-Strafnorm – Junge SVP widerspricht übrigen Jungparteien

Erweiterung der Rassismus-Strafnorm. Jungparteien geben an, für den Schutz vor Diskriminierung einzustehen, als ob dieser nicht schon längst bestehen würde und riskieren damit tiefgreifende Einschnitte in die Meinungs- Gewissens- und Gewerbefreiheit. Es ist ein illiberaler und demokratiefeindlicher Abweg, auf dem die Mitte-Links-Parteien gehen. Die Junge SVP nimmt Stellung zur missratenen …